Goldener Preis extra der DLG

Eine weitere und gleich zu perfekte Auszeichnung erhielt unser 2014er Walporzheimer Kräuterberg Spätburgunder D.Q. trocken.

Die DLG-Qualitätsprüfung für Wein und Sekt ist nach internationalen Normen akkreditiert. In den Test wird jedes Produkt nach wissenschaftlichen Qualitätsstandards bewertet und ein Expertengutachten erstellt. Die Testkriterien: Farbe; Aussehen; Geruch; Geschmack und Typizität. Zu dieser "Final"-Runde werden nur Weine und Sekte zugelassen welche bei der Vorrunde bereits die Höchstpunktzahl erreicht haben. Diese Gewinner aus der letzten Runde zählen zu Deutschlands besten 50 Weinen/Sekten (TOP 50) und über diese grandiose Auszeichnung für unseren 2014er Walporzheimer Kräuterberg Spätburgunder D.Q. trocken freuen wir uns natürlich sehr, trotz der tollen Auszeichnung bleibt der Preis wie gehabt bei 28,- € / 0,75l. Fl.

Siegerwein der Landwirtschaftskammer

Der Siegerwein der Landwirtschaftkammer der Kategorie "Spätburgunder trocken" vom Weinanbaugebiet Ahr geht zu uns nach Mayschoß.

Unser 2014er Edition Ponsart Nr.25 Ahr-Spätburgunder D.Q. trocken ist zum Siegerwein auserkoren worden. Eine tolle Auszeichnung für einen wunderbaren Rotwein.

Spitzenriesling mit Mostgewichten bis zu 101°Oe geerntet

Auch über die Ergebnisse der Ernte 2015 konnte man sich freuen. Nach einer sehr langen Ernte mit 33 Lesetagen für Winzer und Kellermannschaft konnten insgesamt ca. 1,1 mio Liter Wein geerntet werden. Die Mostgewichte beim Spätburgunder erreichten bis zu 96°Oe und beim Riesling bis 101°Oe. Die absolute Spitze beim Riesling bildeten Trauben die in einem speziellen „Edelsüßwein“-Programm geerntet wurden. Hier lagen die Mostgewichte ausnahmslos zwischen 96°Oe und 101° Oe. Hieraus wird eine Riesling Auslese als Spitze des Weißweinprogramms vinifiziert werden.

Die ersten Weine aus dem Jahrgang 2015 wird es ab der Jahreswende geben. Diese werden dann schon mit den neuen Weinetiketten ausgestattet werden.

Ehrenpreis des Landkreises Ahrweiler verliehen

Weiterhin konnte man sich über den „Ehrenpreis des Landkreises Ahrweiler“ von der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz freuen. Für die große Anzahl an Gold- und Silbermedaillen während  der Landesprämierung von Sekt und Wein wurde dieser Preis verliehen. In der Rhein-mosel-Halle zu Koblenz wurde die Urkunde in feierlichem Rahmen durch die Ahrweinkönigin Michelle Skruth verliehen.

3. Platz beim Deutschen Rotweinpreis 2015

 

In den letzten Wochen gab es viele positive Nachrichten für die WG Mayschoß-Altenahr. Beim Deutschen Rotweinpreis 2015 von der Fachzeitschrift VINUM (Redaktion Hamburg) hat der Spätburgunder“ Pinot Noir R“ aus dem Jahrgang 2012 den 3. Platz in der Kategorie Spätburgunder erreicht. In insgesamt 8 Kategorien wurden 1600 Weine angestellt, aus welchen dieser Ahr-Spätburgunder ausgewählt wurde. Bei einer großen Gala in Fellbach wurde Kellermeisterin Astrid Rickert sowie Geschäftsführer Matthias Baltes der Preis verliehen.

 

Aktuelle Auszeichnungen/Prämierungen

-         1. Platz im „Leistungstest deutscher Winzergenossenschaften“ in der Fachzeitschrift „Weinwirtschaft“ (Ausgabe 14/14)

-         3. Platz beim „Internationalen Genossenschaftscup 2014“ in der Fachzeitschrift „Vinum“

-         Rang 9 in der Liste der „Top 100 der besten Weinerzeuger“ im „DLG Genuss Guide 2015“

-         „Goldener Preis extra“ bei der Bundesweinprämierung der DLG für den „2014er Ahr-Rivaner, trocken“

-         Ehrenpreis des Landkreises Ahrweiler für herausragende Gesamtleistungen durch die Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz 2015

-         Der „2012er Pinot Noir „R“, Spätburgunder, trocken“ belegte beim Deutschen Rotweinpreis 2015 der Fachzeitschrift VINUM den 3. Platz in der Kategorie Spätburgunder

-         1. Platz beim Degustationswettbewerb „Die besten Winzergenossenschaften des Jahres 2016“ für das Anbaugebiet Ahr im Selection Genussmagazin

Winzergenossenschaft Mayschoß-Altenahr präsentierte in Neuwied/Rhein einen trockenen Spätburgunder anlässlich des Bürgerempfangs von Ministerpräsidentin Malu Dreyer

Die Ministerpräsidentin des Landes Rheinland- Pfalz besuchte am 16. April 2015 im Rahmen einer Besichtigungsreise die Winzergenossenschaft Mayschoß-Altenahr eG. Zahlreiche Persönlichkeiten aus Politik, Weinwirtschaft und Tourismus waren eingeladen und begleiteten Malu Dreyer bei der Besichtigung des Weinkellers und des Weinmuseums.

Beim abendlichen Bürgerempfang in der Landesblindenschule von Rheinland- Pfalz in Neuwied war die Winzergenossenschaft mit einem 2013er trockenen Ahr-Spätburgunder Klassiker Qualitätswein vertreten. Bei dieser Gelegenheit lobte die Ministerpräsidentin das Qualitätsstreben der ältesten Winzergenossenschaft Deutschlands.

v.l.n.r Leon Schmitt(WG-Mayschoß), Ministerpräsidentin Malu Dreyer, Lukas Bäcker (WG-Mayschoß)
Auf dem Bild v.l.n.r. Leon Schmitt (WG-Mayschoß), Ministerpräsidentin Malu Dreyer, Lukas Bäcker (WG-Mayschoß)
Bildquelle Staatskanzlei Rheinland-Pfalz

Deutschlands beste Winzergenossenschaft steht in Mayschoß

In ihrer aktuellen Ausgabe kürt das Fachmagazin “Weinwirtschaft” aus dem Meininger Verlag die beste Winzergenossenschaft. Der Name des renommierten Wettbewerbs: “Leistungstest deutscher Winzergenossenschaften”.

Nach dem die Winzergenossenschaft Mayschoß Altenahr bereits im Jahr 2010 den Spitzenplatz in diesem Wettbewerb erringen konnte, g...elang den Mayschoßern dies auch im aktuellen Wettbewerb. Geschäftsführer Rudolf Mies: “Bei einem solch renommierten Wettbewerb den ersten Platz zu erreichen, macht uns sehr stolz und unterstützt unser konsequentes Streben nach Spiteznqualitäten gemeinsam mit unserem Kellermeister Rolf Münster”.
Insgeamt haben an diesem Wettbewerb über 60 deutsche Winzergenossenschaften teilgenommen. Dabe durfte jeder Teilnehmer sechs verschiedene Weine zur Verkostung anstellen. Die Kategorien wurde durch die Zeitschrift Weinwirtschaft vorgegeben: Die Palette ging vom Basiswein bis hin zum Premium Wein. Wie es hieß, wurde somit ein jeweils repräsentaitver Betriebsschnitt verkostet und bewertet. Die Mayschoßer gingen mit diesen Weinen an den Start:

2013er Ahr-Riesling, QbA, trocken
2013er Blanc de Noir, Ahr Spätburgunder, QbA, trocken
2012er 140 Jahre Jubiläumswein, Ahr Spätburgunder, QbA, trocken
2011er Walporzheimer Kräuterberg, Spätburgunder, QbA, trocken
2011er Walporzheimer Kräuterberg, Spätburgunder, Auslese, trocken
2009er Mayschoßer Mönchberg, Riesling, Einswein, edelsüß

3. Platz beim VINUM Genossenschaftscup

Beim nunmehr zum sechsten Mal ausgetragenen Genossenschaftscup der Weinfachzeitschrift „Vinum“, stellten sich insgesamt 70 Genossenschaften aus Deutschland, Österreich, Südtirol und der Schweiz dem sportlich ausgerichteten Wettbewerb. Im Finale war die Kooperative aus Mayschoß und Altenahr als einziger Vertreter der Ahr mit dabei.

Nach insgesamt zwei Vorrunden, welche im K.-O.-Modus ausgetragen wurden, trafen sich insgesamt 10 Betriebe zum öffentlichen Finale im Restaurant „Lamm“ in Remshalden-Hebsack.  Jede Winzergenossenschaft ging mit 5 eigens ausgewählten Weinen an den Start um den Pokal zu gewinnen. Eine achtköpfige Jury unter der Leitung von VINUM-Redakteur Rudolf Knoll verkostete die Weine blind und bewertete nach dem bekannten 20-Punkte-System. „Insgesamt durften wir uns über ein bemerkenswert hohes Niveau freuen“, lobte Rudolf Knoll am Ende alle Finalisten.

Am Ende der Auswertung einer hochklassigen Verkostung durften sich Kellermeister Rolf Münster und Vorstandsmitglied Matthias Baltes über den dritten Platz auf dem Siegertreppchen freuen. „Wir sind überglücklich, dass bei diesem hohen Niveau unsere Weine überzeugen konnten. Ein großer Dank gilt natürlich Rolf Münster sowie auch allen Winzern die im Weinberg und Weinkeller die Grundlage für solche Erfolge legen.“ sagten Stodden und Baltes.

Aus den angestellten Weinen stachen mit  besonders  hohen Punktzahlen der „2011 Walporzheimer Kräuterberg Spätburgunder Auslese trocken“ und der „2009 Mayschosser Mönchberg Riesling Eiswein edelsüß“  hervor. Mit einem Gesamtergebnis von 15,96 Punkten lag man nur denkbar knapp hinter den Wiederholungssiegern der Winzergenossenschaft Neckenmarkt aus Österreich.

Auszeichnungen & Prämierungen 2012

Auszeichnung unseres „Pinot Noir R, Ahr-Spätburgunder, trocken“ vom Jahrgang 2010 mit der Medaille „DLG-Gold-Extra“

„Beste Collection -Rotwein trocken-“ lt. „DLG Weinguide 2013“

Auszeichnung unseres „Blanc de Noirs, Ahr-Spätburgunder, trocken“ zum besten Blanc de Noir Deutschlands durch die Fachzeitschrift „Der Feinschmecker“ (Ausgabe 2012/05)

Rang 8 in der Liste der „Top 100 der besten Weinerzeuger“ im „DLG Genuss Guide 2013“

2. Platz im „Leistungstest deutscher Winzergenossenschaften“ in der Fachzeitschrift „Weinwirtschaft“ (Ausgabe 14/12)

Bundesehrenpreis für herausragende Gesamtleistungen in der aktuellen DLG-Bundesweinprämierung durch Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV)

Staatsehrenpreis für herausragende Gesamtleistungen durch die Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz   [mehr ...]

WG Mayschoß stellt besten Blanc de Noir Deutschlands

In der Frühlingsverkostung des Fachmagazins „Der Feinschmecker“ (Ausgabe 5/2012) zum Thema „Blanc de Noirs“ war die Winzergenossenschaft Mayschoß-Altenahr erfolgreich.   [mehr ...]

Pressespiegel

Als erste und einzige Genossenschaft im Jahr 2000 zur „Entdeckung des Jahres“ im Wein Guide Gault Millau gekürt

Platz 7 in der Liste der 100 besten Betriebe im Herbst 2007 bei der Bundesweinprämierung der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft

Erwähnt in der Liste der 100 besten Weingüter im Magazin Stern, Mai 2007

Mehrfach mit dem Bundesehrenpreis und dem Staats-Ehrenpreis von Rheinland-Pfalz ausgezeichnet

Erstmalig ausgezeichnet mit dem großen Staatsehrenpreis von RLP im Jahre 2007

Als einzige Genossenschaft in Deutschland mit drei Trauben im Gault Millaut ausgezeichnet

Jungwinzer der Genossenschaft gewinnen Weinbauförderpreis des Meininger Verlags und der BASF für eine eigene Weinlinie

Jungwinzer-Event „absolut Wein.“ wird als „Beginn einer neuen Zeitrechnung der Weinfeste“ gelobt

Am 05.07.2005 besuchte der ehemalige Regierungschef Russlands Michail Gorbatschow die WG

Die Winzer von der Ahr

Die Winzergenossenschaft in Mayschoß-Altenahr zählt seit Jahren schon zu den erfolgreichsten Kooperativen des Landes.   [mehr ...]

Auszeichnung zur "Besten Winzergenossenschaft Deutschlands"

In der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschift "Weinwirtschaft" (14/10) wird über den Leistungstest deutscher Winzergenossenscaften berichtet.
In diesem Vergleich hat die Winzergenossenschaft Mayschoß-Altenahr mit 85,3 Punkten den höchsten Wert erzielt udn ist somit zur "Besten Winzergenossenschaft Deutschlands" gekürt worden.   [mehr ...]

Bundesehrenpreis verliehen

DLG-Bundesweinprämierung 2009: Bundesehrenpreis für Winzergenossenschaft Mayschoss-Altenahr (Ahr) [mehr ...]

WG Mayschoß-Altenahr auf Platz 4

Bei dem Leistungsvergleich deutscher Genossenschaften hat die Winzergenossenschaft Mayschoß-Altenahr den 4 Platz belegt. Und dies mit nur 1 Punkt Rückstand auf den Sieger aus Würtemberg. Die Plätze 2 und 3 sind sogar punktgleich !!![mehr ...]

Genossenschaftscup 2008

Winzergenossenschaft Mayschoß-Altenahr zur drittbesten Genossenschaft Deutschlands gekürt [mehr ...]